Kaffee-Nuss-Kuchen

Ich finde Nüsse und Kaffee schmecken zusammen immer lecker und dazu die Banane mit der Schokosauce machen den Geschmack sehr gut und besonders. Perfekt als einfacher aber wirklich leckerer Kuchen zum Kaffee trinken oder zum Geburtstag. 

Zutaten:

  • 2 El gemahlene Leinsamen
  • 5 El Wasser
  • 300g gemahlene Nüsse (z.B. Wal-, Haselnüsse oder Mandeln)
  • 160g Mehl
  • 3 Tl Backpulver
  • 1 Msp. Vanille
  • 1/2 Tl Salz
  • 60ml vegane Milch
  • 70ml Kaffee
  • 20ml Kokosöl
  • 100ml Ahornsirup
  • 2 reife Bananen
  • 2 El Kakaopulver
  • 3 El Ahornsirup oder Agavendicksaft
  • 1-2 El vegane Milch

Zubereitung:

Leinsamen mit Wasser mischen und zur Seite stellen.

Nüsse, Mehl, Backpulver, Vanille und Salz in einer Rührschüssel vermengen.

Die beiden Bananen in einer Schüssel mit einer Gabel zu Brei zerdrücken. Milch, Kaffee, Kokosöl und Ahornsirup dazu rühren und den Leinsamenbrei hinzufügen. Dann die trockenen mit den flüssigen Zutaten mischen und gut rühren.

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Bei 180°C Ober- Unterhitze für 1 Stunde backen. Danach Stäbchenprobe machen und aus der Form lösen.

In einer kleinen Schüssel Kakaopulver, Ahornsirup/Agavendicksaft und vegan Milch verrühren und den Kuchen mit der Schokosauce verzieren.

Enjoy!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.