Polentaschnitten mit gerbratenen Auberginen und Salsa

So ein geniales und sommerliches Essen! Die Tomatensalsa macht es total frisch und leicht und trotz der Polenta ist es nicht zu schwer für so heiße Tage wie jetzt. Ich liebe knusprig gebratene Auberginen und die aromatischen Tomaten passen sehr gut dazu. 

Zutaten für 4 Personen:

  • 200g Maisgrieß
  • 600ml Wasser
  • Ca. 6 El veganer Joghurt oder Frischkäse (optional)
  • 1 Tl Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Kräuter
  • 2 Auberginen
  • Olivenöl
  • Salz
  • Süßes Paprikapulver
  • 5 mittelgroße, aromatische Fleischtomaten
  • 1 Paprika
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • Aceto Balsamico
  • Salz
  • Scharfes Paprikapulver

Zubereitung:

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Maisgrieß unterrühren und 10min quellen lassen, dann mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Kräutern würzen und optional veganen Joghurt, Frischkäse oder ähnliches dazu rühren, dadurch wird es etwas cremiger und milder. Die Polenta auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen (ich habe ein kleines Blech benutzt, ca 30*40cm) und bei 180°C für 15-20min backen. Danach in Rauten schneiden.

Auberginen waschen und in 1cm dicke Scheiben schneiden. In einer oder zwei Pfannen Olivenöl erhitzen und die Auberginen darin platzieren. Mit Salz und Paprika bestreuen und von beiden Seiten knusprig, braun braten. Wenn sie an der Pfanne kleben oder trocken aussehen, mehr Öl hinzufügen.

Tomaten, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel umfüllen. Öl, Balsamico, Salz und scharfes Paprikapulver dazu rühren und abschmecken.

Enjoy!

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.