Gefüllte Zucchini

Gefüllte Zucchini ist ein wirklich leckeres Mittagessen, was man auch super vegan zubereiten kann. Glutenfrei ist es sowieso. Statt Zucchini kann man auch zum Beispiel Paprika nehmen, das finde ich auch sehr gut!

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 große Zucchini (ich hatte eine Riesige, aber wir nahmen auch nur die Hälfte)
  • 250g Reis
  • 600ml Wasser
  • 200g geriebener Käse
  • 2 Paprikas
  • 2 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • Olivenöl
  • Gewürze nach Wahl

Zubereitung:

Reis nach Packungsanleitung kochen. Zwiebeln, Tomaten und Paprika klein schneiden und in einer heißen Pfanne für etwa 10min mit Olivenöl anbraten. Die Zucchini längs halbieren und ca. die Hälfte des Zuccinifleisches aushölen und den Reis, das angebratene Gemüse und das Zucchinifleisch in einer Schüssel vermischen. Gewürze, wie zB. Salz, Muskatnuss und Pfeffer zufügen und abschmecken.

Die Zucchini auf einem Blech platzieren. Nun die Reis-Gemüse-Masse in die beiden Zucchinihälften füllen, falls noch etwas übrig bleibt, den Rest neben die Zucchini auf das Blech schütten. Die Zucchini mit Käse bestreuen und bei 180°C Ober-Unterhitze für ca. 30min backen.

Enjoy!

 

3 Kommentare

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.