Pancakes

Ich habe schon sehr viele vegane Pancake Rezepte ausprobiert und hatte immer das Problem, dass sie sitzen bleiben oder auch auseinander fallen. Das Geheimnis bei diesem Rezept ist das „Flax-Egg“, ein Eiersatz aus Leinsamenmehl. Dadurch sind die Pancakes sogar aufgegangen und super lecker geworden!

Zutaten für 2 Personen:

  • 3 El Leinsamenmehl
  • 6 El Wasser
  • 120g Mehl
  • 150ml Pflanzenmilch (zB. Hafermilch)
  • 1 El Zucker oder Zuckerersatz (zB. Ahornsirup)
  • 1 Tl Backpulver
  • 1/2 Tl Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • Fett für die Pfanne

Zubereitung:

Leinsamen in einem guten Mixer zerschreddern oder schon geschrotete Leinsamen kaufen.

Leinsamenmehl mit Wasser in einer kleinen Schüssel verrühren und in den Kühlschrank stellen. Dann die restlichen Zutaten zu einem dickflüssigen Teig verarbeiten. Das „Flax-Egg“, das nun eine breiartige Konsistenz haben sollte, unterrühren.

Fett in der Pfanne erhitzen und Teig hineingießen. Braten bis sich die Bläschen auf der Oberseite nicht mehr bewegen und dann umdrehen. Sie sollten von beiden Seiten leicht gebräunt sein.

Pancakes mit Ahornsirup, Früchten, Schokocreme etc. garnieren.

Enjoy!

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.