Brottörtchen mit Himbeerpudding

Dieses Rezept entstand an einem gemütlichen Nachmittag. Ich hatte Lust auf Pudding und wollte was mit meinen neuen Mini-Muffinförmchen machen. Es wurde echt lecker und sah zudem noch ganz cool aus! 

Zutaten für 9 Stück Mini-Muffins oder 4 Normale-Muffins: 

Für das Brot:

  • ca. 2 große Scheiben Weißbrot
  • Vegane Milch (zB. Hafer-/ Reis-/ Mandelmilch) zum Einweichen
  • 2-3 El Ahornsirup oder andere Süße
  • 1/2 Tl Zimt oder Vanilleextrakt

Für den Pudding:

  • 250ml vegane Milch
  • 2 El Ahornsirup oder andere Süße
  • 1-2 El Stärke oder Kartoffelmehl
  • 1-2 Tl Vanilleextrakt
  • 1 Handvoll (TK) Himbeeren
  • Fett für die Form oder Muffinförmchen

Zubereitung:

Brotscheiben in eine Schüssel platzieren, Milch zum Einweichen und mit Süße und Gewürzen mischen und über das Brot gießen.

Für den Pudding, den größten Teil der Milch zum Kochen bringen. In einer kleinen Schüssel, die restliche Milch, mit allen übrigen Zutaten außer den Himbeeren, verrühren. Wenn die Milch kocht den Inhalt der Schüssel schnell unterrühren und Herd ausschalten. Die Himbeeren in den fertigen Pudding rühren.

Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze einstellen.

Förmchen einfetten oder Muffinförmchen in der Form platzieren. Brotscheiben so in der Form platzieren, dass der Boden und der Rand bedeckt sind. Den Pudding bis zum Rand auffüllen.

Ca. 20min backen.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.