Waffeln

Dies sind super einfache, vegane Waffeln, ganz ohne Zucker. Perfekt für einen regnerischen Nachmittag. Mit Obst, Apfelmus oder Schokocreme schmecken sie am besten. 

Zutaten:

  • 250g Mehl
  • 250ml vegane Milch (zB. Reismilch)
  • 1 El neutrales Öl (zB. Kokosöl)
  • 90g Zucker oder Zuckerersatz (zB. Ahornsirup)
  • Abrieb von einer Zitrone
  • 2 Tl Backpulver

Schokosauce:

  • 1 El Kakao
  • 1 El Zucker oder Zuckerersatz (zB. Kokosblütenzucker)
  • 2 El vegane Milch

Zubereitung:

Alle Zutaten in einer Schüssel gut verrühren bis ein zähflüssiger Teig entsteht. Waffeleisen mit geschmacksneutralem Öl oder veganer Margerine (zB. Alsan) einfetten. Eine kleine Kelle Teig für jede Waffel ins Waffeleisen füllen und backen bis sie leicht gebräunt sind und sich gut vom Eisen lösen. Achtung: Das Waffeleisen nicht zu früh öffnen, dann kann die Waffel reißen.

Für die Schokosauce die Zutaten mit einer Gabel verrühren und über die fertigen Waffeln füllen.

Enjoy!

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.